HomeAktuelles News Wir stellen ein: „Referent Beratung (m/w)“

Wir stellen ein: „Referent Beratung (m/w)“

Datum

06/2017

 

Im Ressort Frühe Förderung und Beratung suchen wir eine Mitarbeiterin/einen neuen Mitarbeiter als

Referent Beratung (m/w).


Ihre Aufgaben:

  • Verantwortliche Projektleitung und Mitarbeit im Ressort Frühe Förderung und Beratung, insbesondere im Themenfeld Beratung
  • Planung, Steuerung, fachliche und organisatorische Begleitung und Evaluation von Qualifizierungsprojekten der Stiftung in enger Kooperation mit Partnern
  • Eigenverantwortliche Erarbeitung von Konzepten und fachlichen Inhalten für Projekte der Stiftung sowie fachliche Begleitung von Partnerprojekten im Themenfeld Beratung
  • Fachliche Erarbeitung von Informationsmedien (Print und Web), z.T. in enger Kooperation mit Partnern
  • Planung, Steuerung und organisatorische Begleitung sowie fachliche Vorbereitung von Fach- und Netzwerkveranstaltungen der Stiftung im Themenfeld Beratung
  • Aufbau und Pflege von Kontakten der Stiftung im Themenfeld Beratung
  • Repräsentanz der betreuten Projekte und ihrer Ergebnisse innerhalb und außerhalb der Stiftung


Ihre Qualifikationen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Psychologie mit Schwerpunkt Pädagogische Psychologie und/oder Klinische Psychologie
  • Berufserfahrung in der Beratung und/oder Psychotherapie von Familien sowie Kindern und Jugendlichen und Interesse an bildungspolitischen Themen; idealerweise stammt diese Erfahrung aus der thematischen Umgebung Hochbegabung/Hochbegabtenförderung
  • Erfahrung im Projekt- und gegebenenfalls Veranstaltungsmanagement
  • Erfahrung in der Aus- oder Weiterbildung von Fachkräften ist von Vorteil
  • Fähigkeit zu strukturiertem, ergebnisorientiertem Arbeiten
  • Konzeptionelle Stärke, Kreativität, interdisziplinäres Denken und intellektuelle Neugier
  • Hohe mündliche und schriftliche Kommunikationskompetenz und ausgeprägte Team- und Kooperationsfähigkeit
  • Verantwortungsbereitschaft, Belastbarkeit und Bereitschaft zu bundesweiten Dienstreisen in begrenztem Rahmen
  • Eigene Publikationserfahrungen sind von Vorteil

 

KONTAKT

Für diese Aufgabe suchen wir nach einer selbstständigen und engagierten Persönlichkeit, die sowohl gerne inhaltlich arbeitet, als auch Projekte eigenverantwortlich steuern und zu einem erfolgreichen Ergebnis führen kann.

Der Referent (m/w) arbeitet eigenständig in einer teamorientierten Arbeitsatmosphäre mit einem breiten thematischen Spektrum, das sowohl konzeptionellen/strategischen als auch operativen Charakter hat.

Der Stelleninhaber (m/w) kann zurückgreifen auf unsere langjährigen Erfahrungswerte und unser Netzwerk sowie einen substanziellen Beitrag zur Umsetzung unserer Informations- und Qualifizierungsprojekten leisten.

Wenn Sie sich mit diesen Aufgaben identifizieren, freuen wir uns darauf, Sie kennen zu lernen.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung (bestehend aus Anschreiben und Lebenslauf) per E-Mail an die von uns beauftragte Personalberatung:

Fricke Finance & Legal
Frau Verena van de Weyer

Wolfsgangstraße 5
60322 Frankfurt am Main
Tel.: 069-98192-780
vw@f-finance.de

Weiterführende Infos

schliessen XTätigkeit auf einen Blick

Bitte wählen Sie:

  • Karg Transfer

    Im Handlungsfeld Transfer zielen wir auf die Gestaltung der Bildungspraxis. Was wie und warum in der Hochbegabtenförderung wirkt, übersetzen wir in wirksame Informationsangebote: für Einsteiger (Karg Medien, Karg Impulskreise) und für Profis der Begabtenförderung (Karg Campus, Karg Foren).

  • Karg Innovation

    Im Handlungsfeld Innovation widmen wir uns der Weiterentwicklung des Bildungssystems in der Hochbegabtenförderung. Mit unseren Partnern in Wissenschaft und Praxis klären wir Konzepte und deren Wirkung, Zukunfts- und Gerechtigkeitsfragen: im Modellprojekt auf Antrag oder eigenen Impuls hin (Karg Partner) oder über Ausschreibung (Karg Preis).

  • Karg Partner

    In Modellprojekten klären wir mit unseren Partnern in Bildungspraxis und -wissenschaft, was gelingende Begabtenförderung ausmacht.
    Ziel ist die Formulierung von Qualitätsstandards und von Qualifikationsanforderungen, von Konzepten und Kompetenzen einer gerechten Begabtenförderung.

  • Karg Preis

    In regelmäßigen Abständen schreiben wir Zukunfts- und Schlüsselthemen der Begabtenförderung aus und bitten um herausragende Projektideen. Diese zeichnen wir mit bis zu 50.000 Euro aus und ermöglichen so deren Umsetzung.
    Ziel ist die innovative Weiterentwicklung zentraler Themen der Begabtenförderung.

  • Karg Campus

    In Kooperation mit Bildungsministerien und -trägern ermöglichen wir Kitas, Schulen und Beratungsstellen, sich zu Kompetenzzentren in der Begabtenförderung zu qualifizieren. Ziel ist eine gelingende Personal- und Einrichtungsentwicklung in der Hochbegabtenförderung.

  • Karg Foren

    Menschen mit Verantwortung für die Gestaltung des Bildungssystems laden wir zu Karg Foren ein.
    Ziel ist die Vernetzung von Bildungsministerien und Einrichtungsträgern, von Bildungspraxis und -wissenschaft in der Beratung und Förderung hochbegabter und besonders leistungsfähiger Kinder und Jugendlicher.

  • Karg Medien

    Für ein begabungsgerechtes Bildungssystem braucht es Wegweiser. Fundiertes Fachwissen für den pädagogischen Alltag der Begabtenförderung aufzubereiten, ist uns ein wichtiges Anliegen. Diesem Ziel dienen das Karg Fachportal Hochbegabung, die Karg Hefte und die Buchreihe "hochbegabung und pädagogische praxis".

  • Karg Impulskreise

    Unsere interaktive Fortbildungsmethode orientiert Pädagogen in Kita und Schule im Finden und Fördern Hochbegabter. Impulskreismoderatoren arbeiten in landeseigenen Fortbildungssystemen vieler Bundesländer. Ziel ist die qualifizierte Fortbildung in der Begabtenförderung.

Karg Handlungsfelder Karg Campus Karg Foren Karg Impulskreise Karg Innovationen Karg Medien Karg Partner Karg Preis Karg Transfers