HomeTätigkeitKarg Impulskreise

KARG IMPULSKREISE

Fortbildung in der Begabungsförderung

Was hilft Lehrerinnen und Lehrern, begabte und potenziell leistungsstarke Kinder und Jugendliche zu entdecken? Was ist notwendig, um diese in der Schule optimal zu fördern? Welche Erfahrungen haben Kolleginnen und Kollegen mit hochbegabten Kindern gemacht?

Die Karg Impulskreise sind ein Fortbildungsinstrument von und für die pädagogische Praxis, das Grundlagenwissen der Begabtenförderung vermittelt. In einer Karg Impulskreis – Fortbildung erarbeiten sich jeweils bis zu acht Lehrkräfte interaktiv Basiswissen zum Thema Hochbegabung. Die Karg Impulskreise aktivieren dabei gezielt Vorwissen und problematisieren etwaige Vorurteile. Sie zeigen Handlungsmöglichkeiten im Umgang mit dem besonders begabten und potenziell leistungsstarken Kind auf. Konkrete Fallbeispiele regen zur Reflexion und Neuorientierung der eigenen Praxis an. Eine Moderatorin oder ein Moderator – das ist eine in der Karg Impulskreis-Methode ausgebildete Lehrkraft - führt auf der Grundlage eines definierten Prozesses und vorgegebenen Materials durch die dreistündige Fortbildung. Zur Verfügung stehen zwei Karg Impulskreise: der eine mit dem Schwerpunkt Pädagogische Diagnostik, der andere mit dem Schwerpunkt Individuelle Förderung.

Karg Impulskreise in der Lehrerbildung

 

Seit 2006 bewähren sich die Karg Impulskreise in den Strukturen der Lehrerinnen- und Lehrerbildung der Bundesländer. Bereits Tausende von Lehrkräften und Hunderte von Schulen haben daran teilgenommen. Die Länder integrieren die Fortbildungsmethode in ihren Fort- und Weiterbildungsauftrag in der Lehrerbildung. Die prozesshafte, praxisnahe und vielfach erprobte Fortbildung von Schulteams auf der Grundlage der Karg Impulskreise bringt Sach- und Handlungswissen in die jeweiligen Schulen. Auch für Lehrkräfte in Ausbildung bzw. an Studienseminaren werden die Karg Impulskreise erfolgreich eingesetzt.

Karg Impulskreise in den Bundesländern

 

In Kooperation mit den jeweiligen Kultusministerien konnte die Karg-Stiftung bisher über 150 Impulskreismoderatorinnen und -moderatoren in sechs Bundesländern ausbilden: in Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen. Ihre Angebote werden über die Landesinstitute für Lehrerbildung kommuniziert. Projekte mit Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Rheinland-Pfalz zur Ausbildung von Moderatorinnen und Moderatoren sind geplant. Darüber hinaus bietet ein Netzwerk von Freien Moderatorinnen und Moderatoren Fortbildungen auf der Grundlage der Karg-Impulskreise in den übrigen Bundesländern an.

Ansprechpartner für die Karg Impulskreise

 

Haben Sie Interesse an einer Karg Impulskreis-Fortbildung für Ihre Schule?
→ Dann wenden Sie sich bitte direkt an die Ansprechpartner in Ihrem Bundesland oder Sie nehmen direkt Kontakt mit uns auf:

Dr. Olaf Steenbuck  
Leiter des Ressorts Schule der Karg-Stiftung
olaf.steenbuck@karg-stiftung.de
Tel.: 069 / 66562-118

Die Karg Impulskreise im Überblick

 

schliessen XTätigkeit auf einen Blick

Bitte wählen Sie:

  • Karg Transfer

    Im Handlungsfeld Transfer zielen wir auf die Gestaltung der Bildungspraxis. Was wie und warum in der Hochbegabtenförderung wirkt, übersetzen wir in wirksame Informationsangebote: für Einsteiger (Karg Medien, Karg Impulskreise) und für Profis der Begabtenförderung (Karg Campus, Karg Foren).

  • Karg Innovation

    Im Handlungsfeld Innovation widmen wir uns der Weiterentwicklung des Bildungssystems in der Hochbegabtenförderung. Mit unseren Partnern in Wissenschaft und Praxis klären wir Konzepte und deren Wirkung, Zukunfts- und Gerechtigkeitsfragen: im Modellprojekt auf Antrag oder eigenen Impuls hin (Karg Partner) oder über Ausschreibung (Karg Preis).

  • Karg Partner

    In Modellprojekten klären wir mit unseren Partnern in Bildungspraxis und -wissenschaft, was gelingende Begabtenförderung ausmacht.
    Ziel ist die Formulierung von Qualitätsstandards und von Qualifikationsanforderungen, von Konzepten und Kompetenzen einer gerechten Begabtenförderung.

  • Karg Preis

    In regelmäßigen Abständen schreiben wir Zukunfts- und Schlüsselthemen der Begabtenförderung aus und bitten um herausragende Projektideen. Diese zeichnen wir mit bis zu 50.000 Euro aus und ermöglichen so deren Umsetzung.
    Ziel ist die innovative Weiterentwicklung zentraler Themen der Begabtenförderung.

  • Karg Campus

    In Kooperation mit Bildungsministerien und -trägern ermöglichen wir Kitas, Schulen und Beratungsstellen, sich zu Kompetenzzentren in der Begabtenförderung zu qualifizieren. Ziel ist eine gelingende Personal- und Einrichtungsentwicklung in der Hochbegabtenförderung.

  • Karg Foren

    Menschen mit Verantwortung für die Gestaltung des Bildungssystems laden wir zu Karg Foren ein.
    Ziel ist die Vernetzung von Bildungsministerien und Einrichtungsträgern, von Bildungspraxis und -wissenschaft in der Beratung und Förderung hochbegabter und besonders leistungsfähiger Kinder und Jugendlicher.

  • Karg Medien

    Für ein begabungsgerechtes Bildungssystem braucht es Wegweiser. Fundiertes Fachwissen für den pädagogischen Alltag der Begabtenförderung aufzubereiten, ist uns ein wichtiges Anliegen. Diesem Ziel dienen das Karg Fachportal Hochbegabung, die Karg Hefte und die Buchreihe "hochbegabung und pädagogische praxis".

  • Karg Impulskreise

    Unsere interaktive Fortbildungsmethode orientiert Pädagogen in Kita und Schule im Finden und Fördern Hochbegabter. Impulskreismoderatoren arbeiten in landeseigenen Fortbildungssystemen vieler Bundesländer. Ziel ist die qualifizierte Fortbildung in der Begabtenförderung.

Karg Handlungsfelder Karg Campus Karg Foren Karg Impulskreise Karg Innovationen Karg Medien Karg Partner Karg Preis Karg Transfers