HomeAktuelles News Trutz Rendtorff über die Anlage von Stiftungsvermögen

Trutz Rendtorff über die Anlage von Stiftungsvermögen

In Sachwerte investieren!

Datum

10/2019

 

„No Pain, No Gain - risikofreie Anlage ist das wahre Risiko“

Nur Stiftungen, die in Sachanlagen investieren, werden ihren Stiftungszweck dauerhaft bedienen können und überleben, meint Trutz Rendtorff. Der Vorstand Vermögen der Karg-Stiftung plädiert daher für ein Umdenken bei der Vermögensanlage.

Erschienen in: STIFTUNGSINFO
(Servicebeilage zum Magazin  Stiftungswelt des Bundesverbands Deutscher Stiftungen, Herbst 2019)

Von allen Panel-Diskussionen rund ums Vermögensmanagement schallt es unisono: Wir werden keine risikofreien Erträge mehr erzielen, die für Stiftungen auskömmlich sind. Die Entwicklung hin zu dauerhaft faktischen Null-Zinsen oder gar negativen Zinsen ist dramatisch und beschleunigt sich zunehmend.

Im ersten Halbjahr 2019 hat sich die Zinsstrukturkurve einmal mehr stark verflacht. Das Tempo des Zinsverfalls ist atemberaubend. Investoren erhalten mittlerweile am Anleihemarkt selbst für extrem langfristige Anlagen allenfalls minimal positive Zinsen, teilweise sogar negative Zinsen. Der seit längerem ohnehin schmale Aufschlage gegenüber Kurzläufern ist noch einmal geschrumpft. Für Stiftungen wird es damit immer schwieriger, wenn nicht unmöglich, mit ihren konservativ ausgerichteten Vermögensanlagen überhaupt positive Eträge zu erwirtschaften, insbesondere nach Inflation. Und es ist nicht abzusehen, wann und ob sich diese Entwicklung wieder einmal umkehrt.

Damit stellen sich für uns Stiftungen grundsätzliche Fragen:
Müssen wir die Vermögensanlage angesichts dieser aktuellen Gegebenheiten neu denken?
Sind wir also zum Umdenken gezwungen und sollten aufhören, in vermeintlich schwankungs- und risikoarme Assets anzulegen?

Für mich ist die Antwort eindeutig: Stiftungen können dem Niedrigzinsumfeld nur mit einer entschlossenen Ausrichtung ihres Vermögens auf Sachwerte begegnen. Nur so können sie ...

hier den ganzen Artikel zu Ende Lesen!

(sonst exklusiv für Mitglieder des Bundesverbands Deutscher Stiftungen)

Weiterführende Infos

schliessen XAktivitäten auf einen Blick

Aktivitäten

  • Karg Aktivitäten

    Mit unseren Angeboten zur verbesserten Information und Qualifizierung von Kita, Schule und Beratungsstellen bringen wir das Bildungssystem in der Begabtenförderung voran: Karg Campus, Karg Impulskreise, Karg Partner Projekte, Karg Fachmedien.

  • Karg Fachmedien

    Unsere Publikationen bieten Grundlagen- und Professionswissen zum Thema Hochbegabung und orientieren in der Begabtenförderung.

  • Karg Campus

    Unser Qualifizierungskonzept ermöglicht Kitas, Schulen und Beratungsstellen die Entwicklung in der Begabtenförderung. Die Karg Campus Projekte schaffen in den Bundesländern nachhaltige Angebote und Strukturen zur Förderung Hochbegabter.

  • Karg Impulskreise

    Unsere interaktive Fortbildungsmethode orientiert pädagogische und psychologische Fachkräfte im Finden und Fördern Hochbegabter. Wir bilden Moderatorinnen und Moderatoren aus, die in den landeseigenen Fortbildungssystemen vieler Bundesländer Grundlagenwissen der Begabtenförderung vermitteln.

  • Karg Partner

    In Modellprojekten finden wir mit unseren Partnern in Bildungspraxis und -wissenschaft Antworten auf Zukunftsfragen in der Begabtenförderung.

Karg Fachmedien Karg Campus Karg Impulskreise Karg Partner