HomeAktuelles Videos Dr. Tanja Gabriele Baudson

Dr. Tanja Gabriele Baudson

Hochbegabungsforscherin

Datum

2019

Video ansehen

„Sonnenblumen haben viel im Kopf...“

Interview mit Dr. Tanja Gabriele Baudson
Hochbegabungsforscherin (03:53)

Das Interview führte Sabine Wedemeyer, Ressortleitung Presse- & Öffentlichkeitsarbeit, Karg-Stiftung.

  • Was ist für Sie Hochbegabung? (00:07)
  • Was braucht gute Begabtenförderung? (00:39)
  • Was verbindet Sie mit der Karg-Stiftung? (01:26)
  • Was ist Ihr Symbol für Hochbegabung? (02:12)

 

Hallo, mein Name ist Tanja Gabriele Baudson und ich bin Hochbegabungsforscherin.


Was ist für Sie Hochbegabung? (00:07)

Hochbegabung ist für mich in erster Linie ein Potenzial, das sich als Leistung entfalten kann oder eben nicht - aber Leistung ist halt eben nur *ein* Aspekt. Hinzu kommt außerdem die gesellschaftliche Verantwortung, die idealerweise mit der hohen Leistung einhergehen sollte. Dazu können wir als Gesellschaft beitragen, denn die Entfaltung des Potenzials hängt eben nicht nur ab von den Faktoren innerhalb der Person, sondern auch von den günstigen Bedingungen.


Was braucht gute Begabtenförderung? (00:39)

Gute Begabtenförderung erfordert Aufgeschlossenheit. Ich denke, das ist das Wichtigste, dass sowohl die Fördernden als auch die Geförderten Offenheit mitbringen, ihre eigenen Vorstellungen zu hinterfragen, sich selbst auch kritisch zu reflektieren und auch zu schauen, dass die Förderung zu der Person passt. Es ist halt nicht selbstverständlich, dass das über das ganze Leben funktioniert, sondern Begabtenförderung muss punktuell ansetzen und die Person da abholen, wo sie steht. Passung ist also das Zentrale und ich denke, das Ziel wäre eigentlich Begabtenförderung zu etwas Normalem zu machen - das in einer gewissen Weise in die Normalität zu holen. So wie es auch normal ist, andere besondere Lernbedarfe zu fördern.


Was verbindet Sie mit der Karg-Stiftung? (01:26)

Mit der Karg-Stiftung verbinden mich verschiedene Projekte: Zum einen das Lotusprojekt zur Förderung der hochbegabten Jugendlichen und zum andern auch das Blog im Fachportal, eine ganze Reihe von interessanten Veranstaltungen - das ist eine ganze Menge, was mich an die Karg-Stiftung bindet. Umgekehrt ist natürlich eine Bindung immer wechselseitig. Was ich mit der Karg-Stiftung verbinde, ist zum einen eine ganz große Aufgeschlossenheit, eine große Vielfalt der Projekte, die hier stattfinden, großartige Menschen, die mit viel Herzblut und Leidenschaft diese Projekte unterstützen und verfolgen, mit Tatkraft - und viele, viele Ideen.


Was ist Ihr Symbol für Hochbegabung? (02:12)

Das werde ich Ihnen zeigen: Mein Symbol ist diese Sonnenblume. Sie sehen, die ist teilweise schon erblüht. Und ich denke, das ist das, was Begabung auch ausmacht. Zunächst fängt das ja relativ unscheinbar an: Wenn Sie sich so einen Sonnenblumensamen vorstellen, der ist ja eher ein bisschen grau, schwarz-weiß vielleicht. Den stecken Sie in die Erde und dann wächst da was. Und das wächst umso besser, je besser sie das pflegen und düngen und wässern und so weiter. Und irgendwann kommt dann so eine schöne Blüte heraus. Und diese Blüte, die macht Freude. Alle Leute, die das sehen, freuen sich an Sonnenblumen. Ich glaube, es gibt niemanden auf der Welt, der Sonnenblume nicht mag. Heute Morgen, als ich die Pflanze in der Bahn dabei hatte auch. Da waren ganz viele Leute, die das sehr, sehr schön fanden und sich an der Blume mit mir gefreut haben.

Und insofern denke ich, diese Blume symbolisiert die Begabung sehr schön, weil sie teilweise schon das realisierte Potenzial zeigt, aber gleichzeitig, wenn sie sich hier diese kleinen Knospen anschauen, auch zeigt, dass da noch sehr viel mehr dahinter steckt. Insofern bergen diese Knospen schon das Potenzial für neue Blüten. Was die Sonnenblume außerdem speziell macht, ist, dass sie ja viel im Kopf hat. Also an diesem Blütenkopf, da wachsen jetzt die Samen heran - wie Ideen bei Hochbegabten auch -, die dann vielleicht auch wieder ihrerseits Frucht und Blüten tragen. Und das denke ich, das sollte auch das Ziel der Begabtenförderung sein: dass wir die Bedingungen schaffen, damit diese Ideen auch langfristig Frucht tragen können.

 

schliessen XAktivitäten auf einen Blick

Aktivitäten

  • Karg Aktivitäten

    Mit unseren Angeboten zur verbesserten Information und Qualifizierung von Kita, Schule und Beratungsstellen bringen wir das Bildungssystem in der Begabtenförderung voran: Karg Campus, Karg Impulskreise, Karg Partner Projekte, Karg Fachmedien.

  • Karg Fachmedien

    Unsere Publikationen bieten Grundlagen- und Professionswissen zum Thema Hochbegabung und orientieren in der Begabtenförderung.

  • Karg Campus

    Unser Qualifizierungskonzept ermöglicht Kitas, Schulen und Beratungsstellen die Entwicklung in der Begabtenförderung. Die Karg Campus Projekte schaffen in den Bundesländern nachhaltige Angebote und Strukturen zur Förderung Hochbegabter.

  • Karg Impulskreise

    Unsere interaktive Fortbildungsmethode orientiert pädagogische und psychologische Fachkräfte im Finden und Fördern Hochbegabter. Wir bilden Moderatorinnen und Moderatoren aus, die in den landeseigenen Fortbildungssystemen vieler Bundesländer Grundlagenwissen der Begabtenförderung vermitteln.

  • Karg Partner

    In Modellprojekten finden wir mit unseren Partnern in Bildungspraxis und -wissenschaft Antworten auf Zukunftsfragen in der Begabtenförderung.

Karg Fachmedien Karg Campus Karg Impulskreise Karg Partner