Home FachmedienKarg Heft 03

Karg Heft 03

„Werte schulischer Begabtenförderung: Begabungsbegriff und Werteorientierung“

Herausgeber

Armin Hackl, Olaf Steenbuck, Gabriele Weigand

Wo

Frankfurt am Main

Wann

2012

Website

www.karg-stiftung.de/...

Themen:
Schule
Aktivitäten:
Karg Fachmedien

Aktivitäten auf einen Blick

KARG Hefte - Beiträge zur Begabtenförderung und Begabungsforschung

Die Karg Hefte vermitteln Fachinformationen rund um das Thema Hochbegabung. Sie richten sich an Fachkräfte, die professionell mit der Förderung hochbegabter Kinder und Jugendlicher befasst sind, und an alle, die sich für diese Thematik interessieren. Sie erscheinen in loser Folge ein- bis zweimal jährlich und sind als download oder in gedruckter Form erhältlich.

Die Hefte dokumentieren Projekte und Tagungen der Stiftung und ihrer Partner und widmen sich in diesem Kontext aktuell relevanten Themen. Ein grundlegendes Anliegen ist dabei, theoretische und praktische Perspektiven zu verknüpfen. Die Karg Hefte versammeln daher sowohl wissenschaftliche Beiträge mit ausgewiesenem Praxisbezug als auch Praxisbeiträge mit Reflexion theoretischer Bezüge.

 

Karg Heft 03

„Werte schulischer Begabtenförderung: Begabungsbegriff und Werteorientierung“

Wie jedes pädagogische Handeln ist Hochbegabtenförderung stets an Werten orientiert, und stets werden Werte vermittelt. Nicht immer werden die hierbei leitenden Werte und zugrundeliegenden Menschenbilder reflektiert und kommuniziert. In der Begabtenförderung treffen wir auf die Rede von Ressourcen für die Gesellschaft, von der gesellschaftlichen oder wirtschaftlichen Verwertbarkeit dieses Potenzials. Konzepte der Begabungsförderung folgen einem bloßen „Höher, Schneller, Weiter“, oder sie folgen dem Anliegen einer umfassenden Persönlichkeitsbildung, indem sie ein anthropologisches, ethisches und pädagogisches Verständnis des Menschen mit bedenken.

Nach einführenden Beiträgen zu Wertediskursen und Konzepten schulischer Werteerziehung befragt das Karg Heft 03 Begriffe und Modelle von Hochbegabung nach ihrer Tradition, ihrem inneren Selbstverständnis und ihrem Bild vom Subjekt. Als Grundlage für einen pädagogisch begründeten Begabungsbegriff und als Ausgangspunkt für darauf aufbauende Ansätze in der Begabtenförderung wird das Konzept der „Person“ aus verschiedenen Perspektiven vorgestellt und erörtert. Ein dialektisches Begabungsmodell und ein Plädoyer für eine Personalisierung von Schule greifen diesen Gedanken auf und weisen auf praktische Folgerungen hin.

Das Karg Heft 03 bildet Beiträge und Ergebnisse vom gleichnamigen  Gadheimer Kreis 2009  ab.

Mit Beiträgen von:
Ingmar Ahl, Regina Ammicht Quinn, Armin Hackl, Christine Koop, Victor Müller-Oppliger, Walter Schweidler, Marianne Soff, Olaf Steenbuck, Gabriele Weigand.

84 Seiten. Broschiert.
ISSN 2191-9984 (Print)
ISSN 2191-9992 (Internet)

Erschienen: Januar 2012

Infos zur Publikation

Weiterführende Links

schliessen XAktivitäten auf einen Blick

Aktivitäten

  • Karg Aktivitäten

    Mit unseren Angeboten zur verbesserten Information und Qualifizierung von Kita, Schule und Beratungsstellen bringen wir das Bildungssystem in der Begabtenförderung voran: Karg Campus, Karg Impulskreise, Karg Partner Projekte, Karg Fachmedien.

  • Karg Fachmedien

    Unsere Publikationen bieten Grundlagen- und Professionswissen zum Thema Hochbegabung und orientieren in der Begabtenförderung.

  • Karg Campus

    Unser Qualifizierungskonzept ermöglicht Kitas, Schulen und Beratungsstellen die Entwicklung in der Begabtenförderung. Die Karg Campus Projekte schaffen in den Bundesländern nachhaltige Angebote und Strukturen zur Förderung Hochbegabter.

  • Karg Impulskreise

    Unsere interaktive Fortbildungsmethode orientiert pädagogische und psychologische Fachkräfte im Finden und Fördern Hochbegabter. Wir bilden Moderatorinnen und Moderatoren aus, die in den landeseigenen Fortbildungssystemen vieler Bundesländer Grundlagenwissen der Begabtenförderung vermitteln.

  • Karg Partner

    In Modellprojekten finden wir mit unseren Partnern in Bildungspraxis und -wissenschaft Antworten auf Zukunftsfragen in der Begabtenförderung.

Karg Fachmedien Karg Campus Karg Impulskreise Karg Partner