Home ProjekteKarg Preis 2011

Karg Preis 2011

Engagement für Underachiever

Wer

Hochbegabtenzentrum Rheinland und Wilhelm-Ostwald-Gymnasium

Wo

Brühl / Leipzig

Wann

2011

Themenfeld:
Schule, Beratung
Projektfeld:
Karg Preis
Handlungsfeld:
Innovation

Tätigkeit auf einen Blick

Karg Preis

Der Karg Preis zeichnet exzellente Hochbegabtenförderung aus - Konzepte, die Förderdefizite aufgreifen und beispielhafte Praxis zu ihrer Behebung erarbeiten. Die Preissumme von 50.000,- Euro ermöglicht eine Weiterentwicklung der ausgezeichneten Projekte bzw. Einrichtungen. Anlässlich des 20. Geburtstags der Karg-Stiftung im Jahr 2009 gestiftet, wurde er seither dreimal vergeben (2009, 2011 und 2013).

Karg Preisträger 2011

ex aequo: Hoch-begabten-zentrum und Wilhelm-Ostwald-Gymnasium

Im Jahr 2011 entschied sich die Jury einstimmig zur Preisvergabe an zwei Einrichtungen, die sich durch ihr besonderes Engagement für Underachiever auszeichneten: an das Hoch-Begabten-Zentrum Rheinland (HBZ) in Brühl sowie das Wilhelm-Ostwald Gymnasium (WOG) in Leipzig. Nominiert wurden insgesamt 21 Projekte aus acht Bundesländern.

Während sich das HBZ als Beratungs- und Fortbildungsstätte in den letzten Jahren als kompetenter Ansprechpartner für Ratsuchende im Rheinland etablieren konnte, unterstützte das WOG anhand eines Billard-Projekts die Persönlichkeitsentwicklung hochbegabter Gymnasiasten. Trotz ihrer unterschiedlichen Ausrichtung haben beide Institutionen eines gemeinsam: ihr besonderes Engagement für Underachiever - hochbegabte Kinder und Jugendliche, die trotz hoher Intelligenz nur (unter)durchschnittliche Schulleistungen aufweisen.

Die Preisverleihung fand am 29. November 2011 an der Goethe-Universität Frankfurt am Main im Rahmen des  Fachtags Hochbegabtenförderung „Underachiever - beraten und begleiten“ statt.

Das Hoch-Begabten-Zentrum Rheinland entwickelte und realisierte unter Verwendung des Preisgeldes das Projekt „Bildungschance – Förderprogramm für Underachiever“, das jugendliche Underachiever fördert und ihnen damit neue schulische und berufliche Perspektiven eröffnet.

Infos und Ergebnisse aus dem Projekt

Weiterführende Links

Projekt-Standorte

schliessen XTätigkeit auf einen Blick

Bitte wählen Sie:

  • Karg Transfer

    Im Handlungsfeld Transfer zielen wir auf die Gestaltung der Bildungspraxis. Was wie und warum in der Hochbegabtenförderung wirkt, übersetzen wir in wirksame Informationsangebote: für Einsteiger (Karg Medien, Karg Impulskreise) und für Profis der Begabtenförderung (Karg Campus, Karg Foren).

  • Karg Innovation

    Im Handlungsfeld Innovation widmen wir uns der Weiterentwicklung des Bildungssystems in der Hochbegabtenförderung. Mit unseren Partnern in Wissenschaft und Praxis klären wir Konzepte und deren Wirkung, Zukunfts- und Gerechtigkeitsfragen: im Modellprojekt auf Antrag oder eigenen Impuls hin (Karg Partner) oder über Ausschreibung (Karg Preis).

  • Karg Partner

    In Modellprojekten klären wir mit unseren Partnern in Bildungspraxis und -wissenschaft, was gelingende Begabtenförderung ausmacht.
    Ziel ist die Formulierung von Qualitätsstandards und von Qualifikationsanforderungen, von Konzepten und Kompetenzen einer gerechten Begabtenförderung.

  • Karg Preis

    In regelmäßigen Abständen schreiben wir Zukunfts- und Schlüsselthemen der Begabtenförderung aus und bitten um herausragende Projektideen. Diese zeichnen wir mit bis zu 50.000 Euro aus und ermöglichen so deren Umsetzung.
    Ziel ist die innovative Weiterentwicklung zentraler Themen der Begabtenförderung.

  • Karg Campus

    In Kooperation mit Bildungsministerien und -trägern ermöglichen wir Kitas, Schulen und Beratungsstellen, sich zu Kompetenzzentren in der Begabtenförderung zu qualifizieren. Ziel ist eine gelingende Personal- und Einrichtungsentwicklung in der Hochbegabtenförderung.

  • Karg Foren

    Menschen mit Verantwortung für die Gestaltung des Bildungssystems laden wir zu Karg Foren ein.
    Ziel ist die Vernetzung von Bildungsministerien und Einrichtungsträgern, von Bildungspraxis und -wissenschaft in der Beratung und Förderung hochbegabter und besonders leistungsfähiger Kinder und Jugendlicher.

  • Karg Medien

    Für ein begabungsgerechtes Bildungssystem braucht es Wegweiser. Fundiertes Fachwissen für den pädagogischen Alltag der Begabtenförderung aufzubereiten, ist uns ein wichtiges Anliegen. Diesem Ziel dienen das Karg Fachportal Hochbegabung, die Karg Hefte und die Buchreihe "hochbegabung und pädagogische praxis".

  • Karg Impulskreise

    Unsere interaktive Fortbildungsmethode orientiert Pädagogen in Kita und Schule im Finden und Fördern Hochbegabter. Impulskreismoderatoren arbeiten in landeseigenen Fortbildungssystemen vieler Bundesländer. Ziel ist die qualifizierte Fortbildung in der Begabtenförderung.

Karg Handlungsfelder Karg Campus Karg Foren Karg Impulskreise Karg Innovationen Karg Medien Karg Partner Karg Preis Karg Transfers