Home ProjektePartizipation und Hochbegabung

Partizipation und Hochbegabung

Ein Bündnis im Kita-Netzwerk „Demokratie von Anfang an“

Wer

Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS)

Wo

Sachsen

Wann

2013

Website

www.dkjs.de/...

Themenfeld:
Kita
Projektfeld:
Karg Campus
Handlungsfeld:
Transfer

Tätigkeit auf einen Blick

Die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) und die Karg-Stiftung verbindet das gemeinsame Anliegen, Kindertagesstätten zu Lernorten zu entwickeln, an denen Kinder mit ihren Ideen, Interessen und Bedürfnissen ernst genommen und entwicklungsangemessen in die Gestaltung des pädagogischen Alltags einbezogen werden: Haben alle Kinder die Möglichkeit, den Kita-Alltag mitzugestalten und finden ihre Fragen und Themen bei den pädagogischen Fachkräften Gehör, so ist die Kindertagesstätte ein Raum für Kinder unterschiedlicher Begabungen.

In dem Kooperationsprojekt „Partizipation und Hochbegabung" vertieften DKJS und Karg-Stiftung den Diskurs über Schnittmengen von wirksamer Demokratie-Erziehung und inklusiver Hochbegabtenförderung und reflektierten ihn in seinen Konsequenzen für die Praxis. Das Projekt hatte damit zum Ziel, Kindertagesstätten in anspruchsvoller und wirksamer Demokratie-Erziehung zu qualifizieren und anzuleiten. Sieben Kitas mit bis zu drei Pädagog/innen bildeten ein Bündnis und wurden in die Netzwerkarbeit einbezogen. Eine Praxisbegleiterin der DKJS moderierte die insgesamt fünf Fortbildungstermine und leitete den Fachaustausch an. Um alle beteiligten Einrichtungen gewinnbringend in ihrem jeweiligen Lernprozess zu unterstützen und in der Umsetzung programmbezogener Arbeitsziele zu unterstützen, beriet die Praxisbegleiterin darüber hinaus jede Kita im Rahmen individueller Fachberatung vor Ort. Dieses Vorgehen gewährleistete zudem den Transfer der Projektinhalte in das gesamte Team der beteiligten Kitas.

Die DKJS steuerte das Projekt, das an deren sachsenweites Programm „Kitanetzwerk - Demokratie von Anfang an“ angegliedert war. Darin engagierte sich die DKJS seit 2006 dafür, Kitas in Sachsen für die demokratische Gestaltung des pädagogischen Alltags zu qualifizieren. Die Karg-Stiftung brachte ihre Kompetenzen und Erfahrungen in der frühen Hochbegabtenförderung ein und ermöglichte durch ihr Netzwerk, die Fortbildungen und den Fachaustausch themenspezifisch zu bereichern und anzupassen.

Infos und Ergebnisse aus dem Projekt

Weiterführende Links

Projekt-Standorte

schliessen XTätigkeit auf einen Blick

Bitte wählen Sie:

  • Karg Transfer

    Im Handlungsfeld Transfer zielen wir auf die Gestaltung der Bildungspraxis. Was wie und warum in der Hochbegabtenförderung wirkt, übersetzen wir in wirksame Informationsangebote: für Einsteiger (Karg Medien, Karg Impulskreise) und für Profis der Begabtenförderung (Karg Campus, Karg Foren).

  • Karg Innovation

    Im Handlungsfeld Innovation widmen wir uns der Weiterentwicklung des Bildungssystems in der Hochbegabtenförderung. Mit unseren Partnern in Wissenschaft und Praxis klären wir Konzepte und deren Wirkung, Zukunfts- und Gerechtigkeitsfragen: im Modellprojekt auf Antrag oder eigenen Impuls hin (Karg Partner) oder über Ausschreibung (Karg Preis).

  • Karg Partner

    In Modellprojekten klären wir mit unseren Partnern in Bildungspraxis und -wissenschaft, was gelingende Begabtenförderung ausmacht.
    Ziel ist die Formulierung von Qualitätsstandards und von Qualifikationsanforderungen, von Konzepten und Kompetenzen einer gerechten Begabtenförderung.

  • Karg Preis

    In regelmäßigen Abständen schreiben wir Zukunfts- und Schlüsselthemen der Begabtenförderung aus und bitten um herausragende Projektideen. Diese zeichnen wir mit bis zu 50.000 Euro aus und ermöglichen so deren Umsetzung.
    Ziel ist die innovative Weiterentwicklung zentraler Themen der Begabtenförderung.

  • Karg Campus

    In Kooperation mit Bildungsministerien und -trägern ermöglichen wir Kitas, Schulen und Beratungsstellen, sich zu Kompetenzzentren in der Begabtenförderung zu qualifizieren. Ziel ist eine gelingende Personal- und Einrichtungsentwicklung in der Hochbegabtenförderung.

  • Karg Foren

    Menschen mit Verantwortung für die Gestaltung des Bildungssystems laden wir zu Karg Foren ein.
    Ziel ist die Vernetzung von Bildungsministerien und Einrichtungsträgern, von Bildungspraxis und -wissenschaft in der Beratung und Förderung hochbegabter und besonders leistungsfähiger Kinder und Jugendlicher.

  • Karg Medien

    Für ein begabungsgerechtes Bildungssystem braucht es Wegweiser. Fundiertes Fachwissen für den pädagogischen Alltag der Begabtenförderung aufzubereiten, ist uns ein wichtiges Anliegen. Diesem Ziel dienen das Karg Fachportal Hochbegabung, die Karg Hefte und die Buchreihe "hochbegabung und pädagogische praxis".

  • Karg Impulskreise

    Unsere interaktive Fortbildungsmethode orientiert Pädagogen in Kita und Schule im Finden und Fördern Hochbegabter. Impulskreismoderatoren arbeiten in landeseigenen Fortbildungssystemen vieler Bundesländer. Ziel ist die qualifizierte Fortbildung in der Begabtenförderung.

Karg Handlungsfelder Karg Campus Karg Foren Karg Impulskreise Karg Innovationen Karg Medien Karg Partner Karg Preis Karg Transfers