Home ProjekteWeiterbildung Begabtenpädagoge/in

Weiterbildung Begabtenpädagoge/in

Qualifizierung von Erzieher/innen und Lehrkräften

Wer

Institut für Pädagogische Psychologie der Universität Rostock / Ev. Hochschule Dresden

Wo

Rostock / Dresden

Wann

2010 – 2015

Themen:
Kita, Schule
Aktivitäten:
Karg Campus

Aktivitäten auf einen Blick

Die Qualifizierung von pädagogischen Fachkräften zu Bildungsbegleitern ist für eine gelingende Hochbegabtenförderung von zentraler Bedeutung. Die von der Karg-Stiftung initiierte Weiterbildung Begabtenpädagoge/in vermittelte Erzieherinnen und Erziehern sowie Grundschullehrkräften berufsbegleitend grundlegende Kompetenzen für die Förderung hochbegabter Kinder. Orientiert an den Bildungsplänen der Bundesländer investierten die Teilnehmenden in drei bis vier Semestern 660 Stunden in das Studium von Theorie und Praxis der Identifikation und Förderung von hochbegabten Kindern. Präsenzseminare, Reflexionsgruppen und Transferaufgaben sowie ein Abschlusskolloquium führten schließlich zu dem Zertifikat „Begabtenpädagogin” bzw. „Begabtenpädagoge”. Ziel war es, die Teilnehmenden zu befähigen, ein reflektiertes Rollenverständnis im Umgang mit Hochbegabten zu entwickeln, und sie in ihrem Bildungsauftrag zu stärken.

Kooperation mit der Universität Rostock

Von April 2013 bis März 2015 wurde die Weiterbildung als Zertifikatslehrgang "Inklusive Hochbegabtenförderung in Kita und Grundschule" in Kooperation mit der Universität Rostock im Rahmen des Projekts Kosmos (Konstruktion und Organisation eines Studiums in offenen Systemen) angeboten. Hierbei wurden bedarfsgerechte berufsbegleitende Studienformate entwickelt und erprobt. Die Realisierung der Weiterbildung in Kooperation mit der Universität Rostock war verbunden mit einer begleitenden wissenschaftlichen Evaluation durch das Institut für Pädagogische Psychologie unter der Leitung von Prof. Dr. Christoph Perleth.

Kooperation mit der Evangelischen Hochschule Dresden 

Zwischen 2010 und 2013 wurde die Weiterbildung als Zertifkatslehrgang „Inklusive Hochbegabtenförderung in Kita und Grundschule - Weiterbildung zur Begabtenpädagogin/zum Begabtenpädagogen” in Kooperation mit der Evangelischen Hochschule Dresden (EHS) und dem dortigen Sozialwissenschaftlichen Fortbildungsinstitut (sofi) angeboten. In den Jahren 2010 bis 2013 haben Karg-Stiftung und EHS Dresden gemeinsam circa 60 pädagogische Fachkräfte aus Kitas und Grundschulen aus ganz Deutschland weitergebildet.

Pilotphase 2005 - 2010 

Im Jahr 2004 begründete die Karg-Stiftung die Weiterbildung „Begabtenpädagoge“, in erster Linie für Erzieherinnen und Erzieher. In enger Zusammenarbeit von Stiftung, Wissenschaft und Praxis entstand für die Begabtenförderung in Kindertagesstätten ein grundlegendes Curriculum. In insgesamt fünf Kursen qualifizierte die Stiftung zunächst in eigener Regie 140 Fachkräfte aus über 100 Einrichtungen.

Kita-Fachtage zur Begabtenförderung

Von 2010 bis 2013 bot die Stiftung für Absolvent/innen der Weiterbildung Begabtenpädagoge/in „Kita-Fachtage zur Begabtenförderung” an. Sie ermöglichten den Teilnehmenden eine Fortsetzung des fachlichen Austauschs sowie Reflexion und Erweiterung der praktischen Erfahrungen zu spezifischen Inhalten der Weiterbildung. Themen waren beispielsweise „Pädagogische Diagnostik“ oder  „Philosophieren mit Kindern“, die jeweiligen Veranstaltungsorte zumeist die Standorte der  Konsultationskindertagesstätten Hochbegabung  der Karg-Stiftung.

Infos und Ergebnisse aus dem Projekt

Weiterführende Links

Projekt-Standorte

schliessen XAktivitäten auf einen Blick

Aktivitäten

  • Karg Aktivitäten

    Mit unseren Angeboten zur verbesserten Information und Qualifizierung von Kita, Schule und Beratungsstellen bringen wir das Bildungssystem in der Begabtenförderung voran: Karg Campus, Karg Impulskreise, Karg Partner Projekte, Karg Fachmedien.

  • Karg Fachmedien

    Unsere Publikationen bieten Grundlagen- und Professionswissen zum Thema Hochbegabung und orientieren in der Begabtenförderung.

  • Karg Campus

    Unser Qualifizierungskonzept ermöglicht Kitas, Schulen und Beratungsstellen die Entwicklung in der Begabtenförderung. Die Karg Campus Projekte schaffen in den Bundesländern nachhaltige Angebote und Strukturen zur Förderung Hochbegabter.

  • Karg Impulskreise

    Unsere interaktive Fortbildungsmethode orientiert pädagogische und psychologische Fachkräfte im Finden und Fördern Hochbegabter. Wir bilden Moderatorinnen und Moderatoren aus, die in den landeseigenen Fortbildungssystemen vieler Bundesländer Grundlagenwissen der Begabtenförderung vermitteln.

  • Karg Partner

    In Modellprojekten finden wir mit unseren Partnern in Bildungspraxis und -wissenschaft Antworten auf Zukunftsfragen in der Begabtenförderung.

Karg Fachmedien Karg Campus Karg Impulskreise Karg Partner