Home Medien„Inklusive Begabtenförderung in der Grundschule“

„Inklusive Begabtenförderung in der Grundschule“

Beltz-Reihe ‘hochbegabung und pädagogische praxis‘ (Band 1)

Herausgeber

Olaf Steenbuck, Helmut Quitmann, Petra Esser (Hrsg.)

Wo

Beltz-Verlag

Wann

2011

Website

www.beltz.de/...

Themenfeld:
Schule
Projektfeld:
Karg Medien
Handlungsfeld:
Transfer

Tätigkeit auf einen Blick

buchreihe

Die Buchreihe ‘hochbegabung und pädagogische praxis‘ widmet sich der pädagogischen und erziehungswissenschaftlichen Grundlegung der Begabtenförderung und Begabungsforschung. Sie erscheint im Beltz-Verlag. Bisher sind acht Bände erschienen.  mehr


„Inklusive Begabtenförderung in der Grundschule“

Konzepte und Praxisbeispiele zur Schulentwicklung

Besonders begabte und hochbegabte Kinder in der regulären Grundschule fördern: Das ist möglich und kommt allen Schülerinnen und Schülern zugute!

Dies ist eine der zentralen Botschaften aus dem Projekt  Impulsschulen, bei dem die Karg-Stiftung während sechs Jahren fünfzehn Grundschulen in der schulischen Hochbegabtenförderung fortbildete und in der Weiterentwicklung ihrer Schulprofile begleitete. Die dabei gewonnenen Erkenntnisse und Erfahrungen sind in dem nun vorliegenden Buch veröffentlicht: In Beiträgen aus Wissenschaft, Fortbildung und Schulpraxis werden Grundlagen der Begabtenförderung vorgestellt und Anregungen und Modelle für Schulentwicklungsprozesse vermittelt.

Außerdem enthält der Band Portraits der 15 Impulsschulen, die zeigen, dass der Aufbau eines schulischen Profils in der Begabtenförderung in der Grundschule auf sehr vielfältige Weise möglich ist und dennoch ein gemeinsames Grundverständnis von inklusiver Begabtenförderung und individueller Förderung zugrunde liegen kann. Auf diese Weise möchte das Buch Lehrerinnen und Lehrer, Schulleitungen und ganze Kollegien anregen und ermuntern, ihre eigenen Wege der Schulentwicklung zur inklusiven Begabtenförderung zu beschreiten. Die Erfahrungen der Impulsschulen und die Grundlagen des Schulentwicklungsprojektes können hierbei eine Orientierung für den jeweils eigenen Weg geben.


Dr. Olaf Steenbuck  ist Leiter des Ressorts Schule der Karg-Stiftung und koordinierte u.a. das Projekt Impulsschulen.

Dr. Helmut Quitmann, Dipl.-Psych., ist Supervisor, freier Bildungsreferent und Gründungsleiter der Beratungsstelle besondere Begabungen der Stadt Hamburg.

Petra Esser ist freie Bildungsreferentin und hat als ehemalige Ressortleiterin der Karg-Stiftung das Projekt Impulsschulen mitentwickelt und geleitet.

Infos zur Publikation

Weiterführende Links

schliessen XTätigkeit auf einen Blick

Bitte wählen Sie:

  • Karg Transfer

    Im Handlungsfeld Transfer zielen wir auf die Gestaltung der Bildungspraxis. Was wie und warum in der Hochbegabtenförderung wirkt, übersetzen wir in wirksame Informationsangebote: für Einsteiger (Karg Medien, Karg Impulskreise) und für Profis der Begabtenförderung (Karg Campus, Karg Foren).

  • Karg Innovation

    Im Handlungsfeld Innovation widmen wir uns der Weiterentwicklung des Bildungssystems in der Hochbegabtenförderung. Mit unseren Partnern in Wissenschaft und Praxis klären wir Konzepte und deren Wirkung, Zukunfts- und Gerechtigkeitsfragen: im Modellprojekt auf Antrag oder eigenen Impuls hin (Karg Partner) oder über Ausschreibung (Karg Preis).

  • Karg Partner

    In Modellprojekten klären wir mit unseren Partnern in Bildungspraxis und -wissenschaft, was gelingende Begabtenförderung ausmacht.
    Ziel ist die Formulierung von Qualitätsstandards und von Qualifikationsanforderungen, von Konzepten und Kompetenzen einer gerechten Begabtenförderung.

  • Karg Preis

    In regelmäßigen Abständen schreiben wir Zukunfts- und Schlüsselthemen der Begabtenförderung aus und bitten um herausragende Projektideen. Diese zeichnen wir mit bis zu 50.000 Euro aus und ermöglichen so deren Umsetzung.
    Ziel ist die innovative Weiterentwicklung zentraler Themen der Begabtenförderung.

  • Karg Campus

    In Kooperation mit Bildungsministerien und -trägern ermöglichen wir Kitas, Schulen und Beratungsstellen, sich zu Kompetenzzentren in der Begabtenförderung zu qualifizieren. Ziel ist eine gelingende Personal- und Einrichtungsentwicklung in der Hochbegabtenförderung.

  • Karg Foren

    Menschen mit Verantwortung für die Gestaltung des Bildungssystems laden wir zu Karg Foren ein.
    Ziel ist die Vernetzung von Bildungsministerien und Einrichtungsträgern, von Bildungspraxis und -wissenschaft in der Beratung und Förderung hochbegabter und besonders leistungsfähiger Kinder und Jugendlicher.

  • Karg Medien

    Für ein begabungsgerechtes Bildungssystem braucht es Wegweiser. Fundiertes Fachwissen für den pädagogischen Alltag der Begabtenförderung aufzubereiten, ist uns ein wichtiges Anliegen. Diesem Ziel dienen das Karg Fachportal Hochbegabung, die Karg Hefte und die Buchreihe "hochbegabung und pädagogische praxis".

  • Karg Impulskreise

    Unsere interaktive Fortbildungsmethode orientiert Pädagogen in Kita und Schule im Finden und Fördern Hochbegabter. Impulskreismoderatoren arbeiten in landeseigenen Fortbildungssystemen vieler Bundesländer. Ziel ist die qualifizierte Fortbildung in der Begabtenförderung.

Karg Handlungsfelder Karg Campus Karg Foren Karg Impulskreise Karg Innovationen Karg Medien Karg Partner Karg Preis Karg Transfers